HERSTELLUNGSPROZESS

Die Feuer-Imprägnierung von Woodsafe erfolgt mit einem Vakuum- und Druckverfahren. Diese Methode ist das einzige von der Industrie vertraute Verfahren für einen langlebigen und guten Einsatz. Das Holzmaterial erhält durch das Imprägnierungsverfahren verfeinerte Eigenschaften gegen Feuer allen Seiten, unabhängig davon, ob es sich um Massivholz oder Sperrholz handelt. Im Veredlungsprozess das Holzmaterial vor Anzünden und Brandausbreitung auf allen Seiten geschützt wird, zum Beispiel in Leichtbaulatten und Luftspalten.   Die Dienstleistungen von Woodsafe sind zertifiziert und beinhalten:  
  • Bauartzulassung.  
  • CE-Zertifikat der Leistungsbeständigkeit (CPR 305/2011).  
  • IMO-Zertifizierung. 
  • MK-Genehmigung.  
  • ISO 9001, ISO 14001.  
  • Kontinuierliche Produktionskontrolle durch Dritte.